bildimpuls: Logo - Link: Homepage
bildimpuls der Woche Ausstellungshinweise
Archiv:  Suche | Alle Museen, Galerien, Vereine
Sonderausstellung Links
pro bildimpuls Fachliteratur / Texte
weitere Informationen Newsletter

Hans Thomann
[Künstlerwebsite]

Ra-DIO
2002

Konfirmationsbibel des Künstlers, Antenne,
H 57 x B 12,5 x T 4 cm
© Hans Thomann

[weitere Werke (13)]
[Druckansicht]
 
Bibel auf Empfang

Eine Bibel und eine Radioantenne bilden dieses provozierende Kunstwerk. Fast zu einfach – und doch sehr anregend.

Die Bibel ist hier wie ein Radio durch eine Antenne „auf Empfang“ gesetzt worden. Damit wird eine wesentliche Aussage der Bibel sichtbar dargestellt. Sie vermittelt durch Worte eine Botschaft, die sie von einem unsichtbaren „Sender“ empfangen hat und an willige Zuhörer weitergibt.

Stehen nicht in der Bibel die Erfahrungsberichte unserer Vorfahren mit dem unsichtbaren Gott, der durch sein Wort sich ein Volk geschaffen und zu ihm gesprochen hat? Übermittelt nicht die Bibel diese Erfahrungsberichte sowie die Botschaft Jesu und die Erfahrungen der ersten Christen in unsere Zeit – ähnlich wie das Radio seine Sendungen zeitgleich über das Land ausstrahlt?

Im Vergleich mit dem Radio bietet die Bibel auch mehrere Programme mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an: z.B. Geschichtliches in den fünf Büchern Mose, den Makkabäern, der Apostelgeschichte, usw., Prophetisches bei den Propheten, Philosophisches in den Büchern der Weisheit, Ijob, Kohelet, Jesus Sirach und dem Hohenlied, usw., Lieder in den Psalmen und an vielen anderen Orten der Bibel, Verkündigung in den Evangelien und den Briefen von Paulus, Johannes, Petrus, usw.

Die Antenne in der Bibel erinnert mich an noch etwas: Die Bibel ist nicht ein Buch, das nur Vergangenes zu berichten hat. Ihre Botschaft bleibt aktuell und hat mir und Dir heute und jetzt Wichtiges für unser Leben zu sagen. Die Geschichte des Volkes Gottes hört nicht mit den letzten Worten der Offenbarung auf, sondern setzt sich fort. Gott sendet unermüdlich sein sinn- und lebenstiftendes Wort aus und hofft auf aufmerksame Leser und Zuhörer, die ihr Leben nach seinem Wort gestalten. „Selig sind ... die, die das Wort Gottes hören und es befolgen,“ sagt Jesus in Lk 11,28 und am Ende der Bergpredigt: „Wer diese meine Worte hört und danach handelt, ist wie ein kluger Mann, der sein Haus auf Fels baute.“ (Mt 7,24)

Letztlich ist die Bibel mit der Antenne ein Sinnbild für uns selber. Unser Herz, in dem unsere Geschichte mit Gott aufgezeichnet ist, sollte immer seine Fühler / Antenne ausgestreckt haben, um Sein Wort, das ER auf unterschiedlichste Art und Weise an uns richtet, empfangen und umsetzen zu können.

Patrik Scherrer / 24.01.2004


[voriger Bildimpuls]

[nächster Bildimpuls]